» Lehre » Veranstaltungen » Erlangen » SS 2007 COL

Prof. Dr. Ute Verstegen

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
LS Christliche Archäologie
Kochstr. 6
D-91054 Erlangen

Raum: 2.013
Fon: +49(0)9131-8522778 (Sekretariat)

Kontakt Marburg:
Philipps-Universität Marburg
Christliche Archäologie
 und Byzantinische
 Kunstgeschichte

Biegenstr. 11
D-35037 Marburg

Raum: 2.006
Fon: +49(0)6421-2822347
+49(0)6421-2824180
E-Mail Kontaktformular

Sprechstunde:
n.V.

SS 2007 COL 

Fakultätskolloquium: Syrien (mit Christian Düfel) 

1 SWS; montags 18 h c.t.-20 h

Ort: TSG, HS A

Termine


30.04.2007 Konstituierende Sitzung, Absprachen
Christian Düfel (Kirchengeschichte)/ Ute Verstegen (Christliche Archäologie): „Kulturhistorische Einführung"

07.05.2007 Hacik Gazer (Chistlicher Osten): „Konfessionskunde Syriens"

21.05.2007 Jens Börstinghaus (Neues Testament): „Was ist Kultprostitution? Die Überlieferung über das Aphrodite-Heiligtum in Baalbek/Heliopolis und andere antike Nachrichten zum Thema"

04.06.2007 Annette v. Stockhausen (Kirchengeschichte): „Antiochia - Heidnische, jüdische und christliche Metropole"

18.06.2007 Christian Düfel (Kirchengeschichte)/ Ute Verstegen (Christliche Archäologie): „Schriftliche und archäologische Quellen zu Liturgie und Kirchenbau im syrischen Raum in der Spätantike"

02.07.2007 Hanns Christof Brennecke (Kirchengeschichte): „Symeon Stylites und das Pilgerheiligtum Qalaat Seman"

16.07.2007 Hartmut Bobzin (Islamwissenschaft): „Die Umajjadenmoschee in Damaskus" / Shabo Talay (Orientalische Philologie): „Die Syrer der Antike heute: Zur Gegenwartslage der 'syrischen' Christen". Danach orientalischer Imbiss und abschließend Vortrag des armenischen Bischofs Armas Nalbandyan aus Damaskus, der in Erlangen studiert hat und auf Einladung von Prof. Gazer über die Situation der Christen heute in Syrien berichtet.

Die  im Rahmen des Kolloquiums geplante eine Ausstellung im Theologischen Seminargebäude mit Fotoaufnahmen aus Syrien von Dr. Johannes Piskorz (Halle) muss leider verschoben werden.