» Kunstchronik-Themenheft zu Open Access

Prof. Dr. Ute Verstegen

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
LS Christliche Archäologie
Kochstr. 6
D-91054 Erlangen

Raum: 2.013
Fon: +49(0)9131-8522778 (Sekretariat)

Kontakt Marburg:
Philipps-Universität Marburg
Christliche Archäologie
 und Byzantinische
 Kunstgeschichte

Biegenstr. 11
D-35037 Marburg

Raum: 2.006
Fon: +49(0)6421-2822347
+49(0)6421-2824180
E-Mail Kontaktformular

Sprechstunde:
n.V.

Kunstchronik-Themenheft zu Open Access 

 

Das soeben erschienene, von Klaus Graf initiierte Novemberheft der Kunstchronik widmet sich dem Thema Open Access. Mit dem Begriff des Open Access wird einerseits ein freier Zugang zu wissenschaftlicher Information, speziell von Sekundärliteratur, bezeichnet. Seit der Berliner Eklärung von 2003, die von den großen deutschen Wissenschaftsorganisationen wie DFG, WGL und MPG unterzeichnet wurde, versteht man darunter aber auch einen freien Zugang zu Digitalisaten von Primärquellen wie Kulturgut in Archiven, Bibliotheken und Museen.

Mein in diesem Themenheft publizierter Beitrag befasst sich mit der Fragestellung aus Sicht des prometheus-Bildarchivs: "Das prometheus-Bildarchiv und das Open-Access-Prinzip. Eine kritische Standortbestimmung vor dem Hintergrund aktueller Perspektiven", in: Kunstchronik 60, 2007, 516-520.

Alle Beiträge werden in Kürze als Volltexte auf dem Heidelberger Dokumentenserver ART-DOK abrufbar sein.