» Vortrag zur Historiographie der Kunstgeschichte

Prof. Dr. Ute Verstegen

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
LS Christliche Archäologie
Kochstr. 6
D-91054 Erlangen

Raum: 2.013
Fon: +49(0)9131-8522778 (Sekretariat)

Kontakt Marburg:
Philipps-Universität Marburg
Christliche Archäologie
 und Byzantinische
 Kunstgeschichte

Biegenstr. 11
D-35037 Marburg

Raum: 2.006
Fon: +49(0)6421-2822347
+49(0)6421-2824180
E-Mail Kontaktformular

Sprechstunde:
n.V.

Vortrag zur Historiographie der Kunstgeschichte 

 

Aus Anlass des 40jährigen Bestehens des Lehrstuhls für Religions- und Missionswissenschaft der Erlanger Universität sowie des 80. Geburtstags des ehemaligen Lehrstuhlinhabers Niels Peter Moritzen veranstaltete der Lehrstuhl am 26. Januar 2008 ein Symposium unter dem Titel "Geschichte(n) schreiben".

Das Symposium fragte aus der Perspektive verschiedener theologischer Disziplinen nach den jeweiligen Zugängen zu Geschichtsschreibungen sowie nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden in den Erzählweisen von Geschichte. Neben kirchengeschichtlicher, missionsgeschichtlicher, systematischer, praktisch-theologischer und ökumenischer Perspektive habe ich einen Vortrag aus kunsthistorischer Perspektive beigetragen zum Thema:

"Zwischen Regel und Urteil, Werk und Kontext – zu den Erzählmodellen der Kunstgeschichtsschreibung"

Die Vorträge sollen in einem Sammelband publiziert werden.