» Lehre » Veranstaltungen » Erlangen » SS 2005 PS

Prof. Dr. Ute Verstegen

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
LS Christliche Archäologie
Kochstr. 6
D-91054 Erlangen

Raum: 2.013
Fon: +49(0)9131-8522778 (Sekretariat)

Kontakt Marburg:
Philipps-Universität Marburg
Christliche Archäologie
 und Byzantinische
 Kunstgeschichte

Biegenstr. 11
D-35037 Marburg

Raum: 2.006
Fon: +49(0)6421-2822347
+49(0)6421-2824180
E-Mail Kontaktformular

Sprechstunde:
n.V.

SS 2005 PS 

Proseminar: Ikonographie (mit Carola Jäggi) 

2 SWS, dienstags 16-18 h 

Ziel dieser für das Studium der Christlichen Archäologie obligatorischen Veranstaltung ist die Vermittlung der wichtigsten ikonographischen Themen der frühchristlichen Kunst. Angesichts dessen, dass die bedeutendste Quelle der christlichen Sakralkunst stets die Bibel war, werden christologische bzw. mariologische Themen und ihre alttestamentlichen Typen im Vordergrund stehen. Daneben sollen aber auch Themen wie Heiligenviten, Typologie und spätantike Herrscherikonographie zur Sprache kommen.

Empfohlene Literatur: