» Erlanger Theologische Fakultät stellt sich vor

Prof. Dr. Ute Verstegen

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
LS Christliche Archäologie
Kochstr. 6
D-91054 Erlangen

Raum: 2.013
Fon: +49(0)9131-8522778 (Sekretariat)

Kontakt Marburg:
Philipps-Universität Marburg
Christliche Archäologie
 und Byzantinische
 Kunstgeschichte

Biegenstr. 11
D-35037 Marburg

Raum: 2.006
Fon: +49(0)6421-2822347
+49(0)6421-2824180
E-Mail Kontaktformular

Sprechstunde:
n.V.

Erlanger Theologische Fakultät stellt sich vor 

Ausstellung im Foyer des Erlanger Schlosses 

Noch bis April 2006 zeigt die Theologische Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg einige ihrer Forschungsergebnisse in einer Ausstellung im Foyer des Erlanger Schlosses. In vier Vitrinen präsentieren sich die Institute für Bibelwissenschaften (Altes und Neues Testament), das Institut für Kirchengeschichte, das Institut für Systematische Theologie und das Institut für Praktische Theologie.

Unter dem Titel „Die Bibel im Spiegel ihrer Geschichte(n)“ geben die exegetischen Lehrstühle einen Einblick in die Vielfalt der in den letzten Jahren an der Theologischen Fakultät entstandenen bibelwissenschaftlichen Publikationen. Ausschnitte von Arbeitsfeldern der Kirchengeschichte werden als „Quellen aus der Tiefe ans Licht gebracht“, so das Motto. Gezeigt werden unter anderem Funde einer archäologischen Lehrgrabung am Fuße der Schwäbischen Alb oder der Weg einer russischen Ikone in eine fränkische Dorfkirche. Die Systematische Theologie zeigt ihre Spuren in der „Enzyklopädie der Neuzeit“ oder in der Europäischen Ethikforschung mit Sitz in Erlangen. Das Spektrum der Praktischen Theologie reicht in der Vitrine von den „Biblischen Spuren in der deutschsprachigen Lyrik nach 1945“ über die „Wir-sind-Papst“-Ausgabe der Bild-Zeitung bis hin zu Texten und Bildern aus dem Bereich der Religions- und Missionswissenschaft.

Mehr